Dienstag, 15. Mai 2012

Bikewoche Vinschgau

Das war eine Woche zum Geniessen! Die Forstwege und Trails rund um Schlanders standen auf dem Programm. In allerliebster Begleitung bei traumhaftem Wetter ging es am Montagabend los auf die Annaberger Böden. Diese erste kurze Route diente unter anderem ...


... zum Angewöhnen an das GPS-Gerät, das uns vom Gastgeber mit geladenen Tracks zur Verfügung gestellt wurde. Allerdings sind wir am zweiten Tag wieder auf mein Edge umgestiegen. Am Dienstag fuhren wir "Matzes Sunnseitn Zugtrail" und genossen - wie an den darauf folgenden Tagen - fantastische Ausblicke.










Neben dem Zugtrail sind wir einige bekannte Routen abgefahren:
  • Kastellbeller Almen
  • Morterer Leger
  • Malser Haide Umrundung
  • Laaser Grossböden

Jede einzelne Tour hatte ihren besonderen Reiz und ist in ihrer Charakteristik einzigartig.





















Die Highlights dieser Bikewoche:










































Das war bestimmt nicht mein letzter (Bike-)Aufenthalt im Vinschgau!

Kommentare:

  1. Wunderschöne Fotos und Eindrücke von deinem Bikeaufenthalt im Vinschgau! Wir reisen immer wieder nach Südtirol ins einzigartige Vinschgau um zu biken. Diese Tour haben wir bisher aber noch nicht gemacht, war uns nicht bekannt. Das nächste mal werden wir sie machen, danke vielmals für deinen Tipp! Mein Tipp im Vinschgau ist der Reschensee, dort ist ein Radweg um den See gebaut und man kann die gesamte Runde im Bike fahren -> http://www.urlaub-vinschgau.net/radwege/reschenseerunde-vinschgau.asp - unglaublich wie schön es im Sommer dort ist! L.g. Walter

    AntwortenLöschen
  2. Macht Lust auf Biken im Vinschgau!
    Viele Grüsse,
    Das Outdoormind Team

    AntwortenLöschen